Pa++ern: Tweete dir dein T-Shirt

20.07.2009 21:09 (Kommentare: 0)

Daito Manabe und Motoi Ishibashi machen T-Shirts mit einer Stickmaschine, die über Twitter gesteuert wird. Dafür entwickelten sie Pa++ern, eine Mini-Programmiersprache, die die getwitterten Zeichen interpretiert und daraus Muster erstellt. Möglich sind nicht nur einigen Grundformen wie Ellipse (°), Kreuz (+), und gerade und schräge Linien (|, -, /). Die Formen lassen sich auch skalieren, drehen und natürlich färben. Selbst das Wiederholen bestimmter Teilmuster ist möglich. Bei todayandtomorrow kann man die ersten Ergebnisse sehen. Jeder kann mitmachen: einfach ein Code-Tweet an @_pt schreiben und warten, bis die Antwort kommt. Sein selbst getwittertes Shirt kann man am Ende sogar kaufen. Zur Projektseite

Pattern Twitter Shirt

Pattern Twitter Shirt

Pattern Twitter Shirt

Links der Code, rechts das Ergebnis

Zurück

Sag was!